Penis vergrößern – der ausführlichste Ratgeber zum Thema Penisvergrößerung

Du bist heute wahrscheinlich auf unserer Seite gelandet weil du dir wie ich vor vielen Jahren auch tausende Fragen stellst. Wie kann man seinen Penis vergrößern? Und geht das überhaupt? Wie lange dauert so etwas? Mit welchen Ergebnissen kann ich rechnen? Welcher Penisstrecker ist überhaupt der richtige? Oder geht es auch mit natürlichen Methoden? Du wirst heute definitiv Antworten auf diese Fragen bekommen. Denn wir werden mit dir jegliche Frage von vorne bis hinten durchgehen. Dies hier ist der umfassendste und ausführlichste Ratgeber zum Thema Penis vergrößern den du im Internet finden wirst. Warum? Weil ich mich mit dem Thema seit 6 Jahren beschäftige und in der selben Situation steckte in welcher du dich sicher gerade befindest.

Die wichtigsten Fragen

Damit du dir nicht den komplette Artikel durchlesen musst, beantworte ich dir im folgenden alle Fragen, die du dir vielleicht (oder hoffentlich) stellst. Wenn du also gerade nicht viel Zeit hast dann lies dir die Antworten direkt hier durch und komme später zurück um dir einen umfassenden Überblick über das Thema zu verschaffen. Legen wir also direkt los.

Kann man überhaupt seinen Penis vergrößern?

Kurz und knapp: Ja! Es ist möglich seinen Penis zu vergrößern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten dies zu tun. Jede davon birgt gewisse Vorteile und Nachteile. Aber du kannst dir Sicher sein, dass es heutzutage möglich ist den Penis auf natürliche Weise zu vergrößern. Sei es in der Länge oder im Umfang. Wie du das genau machen kannst, darauf gehen wir natürlich in diesem Artikel ausführlich ein.

Welche Möglichkeiten gibt es, seinen Penis zu vergrößern?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten seinen Penis zu vergrößern. Die bekannteste und am weitesten verbreitetste Möglichkeit ist wohl die Verwendung von Penisstreckern. Eine andere Möglichkeit sind Penispumpen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit mit Hilfe von Jelqing die Penislänge zu vergrößern. Zu guter Letzt kann man auch den Penis mit Hilfe von Operationen vergrößern. Darauf gehen wir in diesem Artikel jedoch nicht ein. Wir beschäftigen uns mit den weniger kostenspieligen Alternativen und zeigen dir wie ich und auch andere es geschafft haben, den Penis ohne OP zu vergrößern. Möglichkeiten hat man dennoch genug.

Wie viel Zeit muss man mitbringen?

Zeit ist bei der Anwendung oben genannter Methoden der wichtigste Faktor. Von dem Gedanken dass das innerhalb von wenigen Wochen passiert kannst du dich also schon einmal verabschieden. Grundsätzlich kannst du in jedem Fall schonmal 6 Monate einplanen um sichtbare und richtige Erfolge zu sehen. Hierbei ist aber zu beachten, dass die jeweilige Anwendungsmöglichkeit kontinuierlich durchgezogen wird. Natürlich kann man und muss auch an bestimmten Tagen in der Woche Pausen einlegen. Vor Allem am Anfang ist das unumgänglich. Jedoch sollte der Maßstab auf jeden Fall 6 Monate sein. Auch nach 3 Monaten kann man schon sichtbare Erfolge beobachten. Jedoch sollte man sich dann nicht auf dem Erfolg ausruhen sondern weiter machen. Täglich sollte man Penisstrecker beispielsweise circa 8 Stunden verwenden. Am besten eignet sich dafür natürlich der Schlaf. Auch wenn man sich daran erst einmal gewöhnen muss. Einen Trainingsplan geben wir dir mit auf den Weg. Darüber aber später dann mehr.

Mit welchen Ergebnissen kann ich rechnen?

Man kann mit unterschiedlichen Geräten unterschiedliche Ergebnisse erreichen. Um dir aber in unserer FAQ Sektion die präzisten Antworten auf dem Silbertablett zu servieren, nenne ich dir im folgenden ein paar konkrete Zahlen. Mit dem Phallosan Forte oder dem PenimasterPro kann man unter besten Vorraussetzungen und einem kontinuierlichen Training ohne Probleme 2-3 cm in 6 Monaten zulegen. Bei einer bisherigen Länge von 10cm wäre das ein Zuwachs von 20% bis 30%! Natürlich können die Ergebnisse je nach Veranlagung, Trainingsdauer, dem Alter und weiteren Faktoren abweichen. Hier erzielt jeder individuell andere Erfolge. Der eine mehr. Der andere weniger.

Welcher Penisstrecker ist der richtige?

Den richtigen Penisstrecker zu finden ist nicht gerade leicht. Hier unterscheiden sich die Modelle in der Herkunft, im Preis, im Zubehör und im Kundenservice. Der wohl bekannteste Penisstrecker ist der Phallosan Forte. Kein anderes Gerät erlebt momentan so einen Hype wie dieses. Nicht umsonst, denn auch ich habe mit dem Phallosan Forte einfach die besten Ergebnisse erzielen können. Einerseits liegt das ganz einfach am Tragekomfort. Die anderen Geräte und Alternativen zum Phallosan Forte habe ich nach 4 Stunden Benutzung abgenommen weil ich sie einfach nicht mehr tragen konnte und es weh tat. Das Problem hatte ich mit dem Phallosan Forte einfach nie. Klar, am Anfang tat es weh als ich mit dem Trainieren anfing. Aber ich bin mir sicher, dass es das bei jedem anderen Penisstrecker genauso getan hätte, da der Penis einfach noch nicht an diese Umstände gewöhnt ist. Zusammenfassend: Ich hatte mit dem Phallosan Forte die besten Erfahrungen und ich würde ihn jedem weiterempfehlen wenn er mich persönlich nach dem besten Penisstrecker fragen würde.

Penis vergrößern mit dem Penisstrecker / Penisextender

Einer der wohl beliebtesten Penisstrecker ist der Phallosan Forte. Dieser ist seit knapp 15 Jahren auf dem Markt und konnte bisher nicht nur Verbraucher überzeugen sondern auch mich. Der Phallosan Forte war damals vor 6 Jahren mein erster Penisextender den ich zum Thema Penis vergrößern gefunden habe. Damals gab es leider noch nicht so gute Informationen zu diesem Thema, dennoch war der Phallosan das Gerät, was mich am meißten überzeugte. Grund dafür waren verschiedene Studien über den Phallosan Forte, aber auch Erfahrungsberichte in verschiedenen Foren zu Thema Penis vergrößern. Penisstrecker arbeiten mit einem ganz einfachen Prinzip, nämlich dem Dehnungsprinzip.

Wie funktioniert ein Penisstrecker?

Penis vergrößernDie Funktionsweise eines Penisstreckers kann man sich ungefähr vorstellen wie eine Feder, an der man zieht. Wenn man eine Feder aus Metall 6 Monate lang in dem gezogenen Zustand hält, bleibt diese letzten Endes mehr oder weniger in diesem Zustand. Es gibt in verschiedenen Kulturen das Schönheitsideal, bei dem sich Frauen versuchen, mehrere Ringe um den Hals zu legen. Der Hals ist nach Jahren des Tragens der Ringe gewachsen und wird heutzutage als Giraffenhals bezeichnet. Genau diesem Prinzip bedienen sich die heute verfügbaren Penisstrecker und Penisextender. Das heißt sowohl der Phallosan Forte als auch verschiedene Alternativen wie dem Bathmate oder dem PeniMaster funktionieren nach genau diesem Prinzip. Durch die Dehnung bilden sich neue Zellen, und diese bleiben anschließend auch bestehen. Durch die beständige Dehnung des Gewebes, produziert der Körper neues Gewebe. Dies resultiert in einem längeren und größeren Penis.

Welche Wirkung hat ein Penisstrecker?

  • Penisvergrößerung: Sowohl die Länge als auch die Dicke des Penis soll gesteigert werden können.
  • Penisbegradigung: Männern, die an einem krummen Penis leiden, soll mit dem Penisstretcher geholfen werden.
  • Erektionsfähigkeit: Wer Probleme mit dem Erlangen einer Erektion hat, der soll vom Extender profitieren können.
  • Erektionsqualität: Ein weiterer Effekt soll sich in härteren bzw. zuverlässigeren Erektionen äußern.
  • Libido: Das regelmäßige Penis-Training mit dem Penisstrecker soll die sexuelle Lust ankurbeln.
  • Vorzeitiger Samenerguss: Auch hier soll das regelmäßige Penisstretching mit einem Extender helfen.

Welche Penisstrecker gibt es überhaupt?

Es gibt 2 Penisstrecker, welche sehr beliebt sind und sowohl in Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika großes Aufsehen erregt haben. Da wäre zu einem der Phallosan Forte. Dieser ist vor Allem in Deutschland sehr beliebt. Der Phallosan Forte ist ein medizinischer Penisstrecker mit einer eigenen App und einer eigenen medizinischen Studie. Dann gibt es da noch den PeniMaster Pro. Dieser ist in den Vereinigten Staaten von Amerika der beliebteste Penisstrecker auf dem Markt. Beide Geräte haben ihre Vorteile und Nachteile. Doch meiner objektiven Meinung nach, finde ich den Phallosan Forte um Längen besser(Achtung Wortspiel).

Vorteile von Penisstreckern

  • Kein riskanter oder operativer Eingriff
  • Die Verlängerung des Penis kann keinen nachteiligen Einfluss auf die Standfestigkeit ausüben
  • Penisstrecker haben ein sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Tausend mal günstiger als ein operativer Eingriff

Nachteile von Penisstreckern

  • Erfolg bedarf einer hohen Disziplin und Durchhaltevermögen
  • Die Erfolge sind nicht vergleichbar mit einem operativen Eingriff (wobei das weniger ein Nachteil ist. Es ist klar, dass bei einem operativem Eingriff mehr Möglich ist als durch natürliche Maßnahmen)

Penis vergrößern mit der Penispumpe

Obwohl die eigentliche Intention von Penispumpen nicht die der Penisvergrößerung ist, wird sie zu diesem Zwecke dennoch eingesetzt. Ursprünglich sollten Penispumpen bei Problemen mit der Erektion helfen und nicht um eine dauerhafte Penisverlängerung hervorzurufen. Dennoch kann eine Penispumpe auch zur Verlängerung des Penis eingesetzt werden. Dafür wird ein Vakuum innerhalb der Kammer erzeugt und es entsteht ein Unterdruck, welcher den Penis in die Länge zieht und damit vergrößert.

Die verschiedenen Arten von Penispumpen

Jetzt, da du ein bisschen mehr über Penispumpen weißt, ist es Zeit, einen genaueren Blick auf die verschiedenen Arten von Penispumpen zu werfen. Es kann überwältigend sein, wenn du neu in der Szene bist, aber dieser detaillierte Ratgeber wird dich durch jede Art von Penispumpe führen und du kannst anschließend die Auswahl einschränken.


ballonpumpe penis vergrößernBallonpumpe

Auch bekannt als die Squeeze-Ball-Pumpe, oder Kolbenpumpe, ist dies die häufigste Art von Gerät, dass du sehen wirst. Es ist im Wesentlichen ein kleiner Ball, den du drückst, um die Vakuumwirkung zu aktivieren, die so konzipiert ist, dass sie bequem in die Handfläche passt. Je mehr du drückst, desto enger wird das Vakuum um deinen Penis. Suche immer nach einem Sicherheitsventil mit Schnellverschluss, denn wenn du zu viel Druck in der Pumpe erzeugst, riskierst du, deinen Penis zu beschädigen – oder zumindest wird es sehr unangenehm sein. Einige der älteren Versionen haben diese Option nicht, also stelle bitte sicher, dass deine Penispumpe diese Funktion hat. Es wird in der Regel ein einfacher Knopf oder ein Ventil sein, welches den Druck sofort abgibt, sobald das gewünschte Niveau erreicht ist.


Penispumpe handgriff püenis vergrößernPenispumpe mit Handgriff

Der Abzugsgriff, oder Pistolengriff, gibt mehr Leistung als die herkömmliche Kolbenpumpe. Diese Penispumpe funktioniert sehr gut durch eine effektivere Vakuumdichtung. In kürzerer Zeit erreicht mein ein relativ hohes Vakuum mit diesem Gerät, so dass nicht viele Pumpbewegungen benötigt werden, um den gewünschten Härtegrad zu erreichen. Es ist einfacher, die Kontrolle über die Druckmenge im Zylinder zu behalten und eine kostengünstigere Option als eine Elektropumpe. Es ist auch ein komfortablerer Griff als der Ballmechanismus, was bedeutet, dass Sie länger pumpen können, ohne das Risiko eines Krampfes. Einige beliebte Trigger-Grip-Pumpen sind das Dr. Joel Penis Pump System, die preiswertere PipeDream Mega Grip XL Power Pump oder Max Precision Power Pump.


penis vergrößern mit elektrischer penispumpeElektrische Penispumpe

Das wichtigste Verkaufsargument für jede elektrische Penispumpe ist, dass sie völlig freihändig sein wird, so dass Sie sich auf die Empfindungen konzentrieren können, anstatt sich auf das Pumpen mit einer Glühbirne oder einem Triggergriff zu konzentrieren. Sie stellen den gewünschten Druck vor und beobachten, wie die Pumpe die ganze Arbeit erledigt. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo sich das Schnellöffnungsventil befindet, damit Sie die Vakuumdichtung lösen und sich selbst herausschieben können, um die Beute all dieser harten Arbeit zu genießen. Eine Elektropumpe, wie die PipeDream Mega Vac Power Pump, gilt als sichere Option, da jede einzelne Pumpe so konzipiert ist, dass sie stoppt, sobald sie ein bestimmtes Niveau erreicht. Einige, wie die Oneisall Electric Auto Suck Vibrationspenispumpe, werden sogar eine Vibrationsoption oder einen Tickler beinhalten, so dass sie mehr als nur ein Gerät zur Leistungssteigerung wird – sie wird dem Benutzer auch ein zusätzliches Maß an Freude bereiten.


Penis vergrößern wasser penispumpeWasser Penispumpe

Eine wasserbasierte Penispumpe oder Hydropumpe ist für die Einnahme in der Badewanne, Dusche, im Spa oder Whirlpool konzipiert. Da das Wasser wie ein natürliches Gleitmittel wirkt, müssen Sie sich nicht mit schmutzigen Tuben oder Beuteln herumschlagen. Wasserpumpen sind in der Regel teurer, aber Sie bezahlen für den Komfort und die Sicherheit. Da Ihr Penis vollständig in Wasser getaucht ist, gibt es keine Möglichkeit, aus der “sicheren” Zone in einen schmerzhaften, gefährlichen Ort zu schieben, an dem Sie eine unbequeme Menge an Sog erzeugt haben. Sie verteilen auch die Saugkraft gleichmäßig von der Basis Ihres Penis über den Schaft bis in die Spitze. Eine Wasserpumpe ist wirklich einfach zu bedienen, Sie füllen einfach die Kammer mit warmem Wasser (Vorsicht, es ist nicht zu heiß), springen in die Badewanne oder Dusche und beginnen mit dem Pumpen. Da es sich um ein wasserdichtes Gerät handelt, ist die Reinigung natürlich auch einfacher. Bathmate stellt einige der hochwertigsten Wasserpumpen auf dem Markt her.


penis vergrößern vibrierende penispumpeVibrierende Penispumpe

Ein Vibrationsgerät, wie die PipeDream Vibrating Sure Grip Pump, wird verwendet, um der Mischung sexuelles Vergnügen zu verleihen, aber es ist auch eine nützliche medizinische Hilfe für diejenigen, die eine Operation hatten oder eine Verletzung erlitten haben. Die Vibrationen helfen, die Dauer einer Erektion zu verlängern und helfen Ihnen, schneller dorthin zu gelangen. Es hat jedoch den zusätzlichen Vorteil, dass es dem Pump-Erlebnis ein aufregendes Maß an Stimulation und Genuss verleiht. Es ist ein ganz anderes Gefühl, in die Vagina einer Frau einzudringen, da man gleichzeitig eine unglaubliche Menge an Sog bekommt.

Was Sie beim Kauf einer Penispumpe beachten sollten

Jetzt ist es an der Zeit, auf das Wesentliche einzugehen. Sicher, über die Materialien und den Preis Ihres Gerätes nachzudenken macht nicht so viel Spaß wie die Wahl zwischen einer wasserbasierten Pumpe oder einer Luftpumpe, aber sie sind dennoch wichtige Faktoren. Werfen Sie einen Blick auf jeden Abschnitt und fangen Sie an, Ihre Möglichkeiten einzuschränken, um die perfekte Penispumpe zu finden.

Materialien

Dein Penis kommt in direkten Kontakt mit der Penispumpe, die du ausgewählt hast. Daher ist es wichtig, über die Art des Materials nachzudenken, aus dem diese hergestellt wird, besonders wenn du empfindliche Haut oder Allergien hast.

Silikon

Silikon ist das sicherste Material auf dem Markt, aber leider hat es nicht viel Dehnung. So werden Sie nicht viele Penispumpen finden, die mit einer Silikonhülle ausgestattet sind. Wir empfehlen die Mojo Momentum Power Grip Penispumpe, die einen 100% Silikonschlauch hat. Oder Sie können Silikon-Pumphülsen kaufen, die so konzipiert sind, dass sie eine erhöhte Verengung bewirken und den zusätzlichen Vorteil haben, dass sie völlig sicher gegen Ihren Penis sind. Achten Sie darauf, dass Sie eine kaufen, die zu Ihrem Gerät passt, da sie nicht alle die gleiche Größe haben. Silikon ist hypoallergen, porenfrei und leicht zu reinigen.

Verbundwerkstoffe

Dieses Material kommt am häufigsten bei Geräten vor, die aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Der Zylinder einer Pumpe kann aus ABS-Kunststoff bestehen, während die Innenhülse aus dehnbarem TPR oder TPE besteht.

Gummi

Gummi ist eines der billigsten Produkte auf dem Markt, und es ist auch das flexibelste. Wenn Ihr Gerät aus TPR (Thermo-Plastic Rubber) besteht, bedeutet das, dass es eine Menge Dehnung hat, aber es wird nicht ganz körpersicher sein. Gummi ist porös, wenn man ihn also nicht richtig reinigt, kann es zu einer bösen Ansammlung von Bakterien kommen. Es kann gereinigt, aber nicht desinfiziert werden. Manchmal hat Gummi einen unangenehmen Geruch, aber Sie werden feststellen, dass dieser mit der Zeit verblasst.

TPE

Thermo-Plastic Elastomer gilt als sicherer als TPR, da es weder Latex noch Phthalate enthält – die plastische Weichmacherchemikalie, die mit einigen sehr ernsten Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht und sogar aus Kinderspielzeug in der EU verbannt wurde. Es wird oft teurer sein, aber Sie können sich auf eine hochwertigere Oberfläche verlassen, die länger hält.